[Mathe] NumAnalysis 1. Vorlesung verpasst

Alle Anwendungsfächer des Bachelorstudiengangs (Abkürzungen)

NumAnalysis 1. Vorlesung verpasst

Beitragvon D3legator » 13.10.08 17:24

hi,

am Do 16.10. um 10.00 ist die erste Numerische Analysis Vorlesung. Das überschneidet sich leider mit der Einführungsveranstaltung für das Hardwarepraktikum, welche Pflicht ist.

Gibts jemanden, der das Praktikum nicht macht und dafür die Vorlesung besuchen kann? würd gerne wissen, was da so gesagt wird. oder wisst ihr, ob die mathematiker ein eigenes Forum haben, wo ich nachfragen kann?
Benutzeravatar
D3legator
 
Beiträge: 23
Registriert: 11.11.07 13:29
Wohnort: Aachen

Beitragvon Eshmael » 13.10.08 18:49

grönz verlesen... =)
Zuletzt geändert von Eshmael am 15.10.08 07:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Eshmael
 
Beiträge: 517
Registriert: 18.10.07 08:23

Re: NumAnalysis 1. Vorlesung verpasst

Beitragvon MaoDelinSc » 14.10.08 21:05

Also auf der NumAna Seite

http://www.igpm.rwth-aachen.de/en/node/494

ist schon mal das erste Hausaufgabenblatt online^^ abzugeben bis next week Mittwoch ;)

Hoffentlich gibt's ein Skript...
Was macht man, wenn man ein ungelöstes Problem hat?
Man gibt ihm einfach einen Namen!

(copyright Hawi)
MaoDelinSc
 
Beiträge: 296
Registriert: 07.12.07 10:28
Wohnort: Aachen
Studiengang: Informatik (B.Sc.)
Studiert seit: WS 09/10
Anwendungsfach: Medizin

Beitragvon D3legator » 15.10.08 10:42

puuh, das blatt scheint schon verdammt knifflig zu sein, ich versteh kein wort. kommt schon, irgendwer muss doch die vorlesung besuchen, möcht doch nur die mitschrift kopieren ,)
Benutzeravatar
D3legator
 
Beiträge: 23
Registriert: 11.11.07 13:29
Wohnort: Aachen

Beitragvon oxygen » 15.10.08 11:26

Als ich hab da mal aus Langeweile reingeschaut. Mit dem Wissen aus Diff'num/NumRec und Datenstrukturen sollte das doch recht schnell machbar sein?
oxygen
 
Beiträge: 1054
Registriert: 16.12.05 23:05
Wohnort: Bergheim
Studiengang: Informatik (Dipl.)
Studiert seit: fertig
Anwendungsfach: Medizin

Beitragvon thana » 15.10.08 13:58

oxygen hat geschrieben:Als ich hab da mal aus Langeweile reingeschaut. Mit dem Wissen aus Diff'num/NumRec und Datenstrukturen sollte das doch recht schnell machbar sein?

Mag sein, aber NumRech und auch NumAna I sind beide für das 3. Semester angesetzt


Übrigens ich werden morgen die Vorlesung besuchen
thana
 
Beiträge: 264
Registriert: 18.10.07 17:01

Beitragvon pkb » 15.10.08 15:52

Hallo,

insoweit ich es verstanden habe, gibt es statt eines Skriptes ein Buch, auf dem die Veranstaltung basiert. Natuerlich ist dieses Buch vom Dozenten und Mitte diesen Jahres ist eine neue korrigierte Auflage erschienen. Inwieweit dieses Buch mit der ersten Auflage identisch ist, die hier im Forum angeboten wird, weiss ich nicht.

http://www.springer.com/math/cse/book/978-3-540-76492-2

Den Kauf des Buches bin ich umgangen, indem ich an einer anderen Uni, deren Bibliothek Online-Zugriff auf das Buch hat, die PDF-Dateien heruntergeladen habe.

Bin morgen auch da und werde mich dann irgendwann entscheiden, ob ich an der Veranstaltung teilnehme.

Adieu,

Patrick
pkb
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.10.08 17:51
Wohnort: KaWo2

Beitragvon D3legator » 15.10.08 17:39

jau,

das buch gibts auch bei uns in der lehrbuch sammlung zum ausleihen, sind noch einige exemplare da. hab heute mal eins mitgenommen und schau bei nächster gelegenheit rein ,)
Benutzeravatar
D3legator
 
Beiträge: 23
Registriert: 11.11.07 13:29
Wohnort: Aachen

Beitragvon pkb » 15.10.08 20:09

Oha, stimmt. Jetzt auch in der neuen Auflage.

Viel Spass damit. :D

Adios,

Patrick
pkb
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.10.08 17:51
Wohnort: KaWo2

Beitragvon MartinL » 15.10.08 20:12

Die Aufgaben sehen denen von letztem Jahr relativ ähnlich und da es dieses Semester ja scheinbar mehr als nur 2 oder 3 Informatiker gibt, die NuMa I hören, könnt ihr ja auch mal versuchen sie zu diskutieren. Letztes Jahr hatte das irgendwie wenig Sinn :o)
MartinL
 
Beiträge: 531
Registriert: 23.01.07 20:48
Studiert seit: WS 06/07
Anwendungsfach: Mathe

Beitragvon pkb » 19.10.08 20:05

D3legator,

wir sind im Buch (2008er Auflage) bis Seite 23 vor dem Beispiel gekommen.
Von dem Organisatorischen habe ich nicht alles verstanden, weil der Dahmen ziemlich in seinen nicht-vorhandenen Bart gebrummelt hat, aber soweit steht alles auf der Webseite.

Wenn du magst schicke ich dir Scans meiner 1.5 Seiten an Notizen. Du findest so aber schon alles im Buch; in sauber und ausfuehrlich.

Adios,

Patrick
pkb
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.10.08 17:51
Wohnort: KaWo2


Zurück zu Anwendungsfächer