Hallo

Watt, wer bist du denn??

Hallo

Beitragvon sina » 28.05.14 17:23

Hi, ich bin Sina aus Düren. Ich mache nächstes Jahr Abi und interessiere mich sehr für das Informatik-Studium, deswegen habe ich mich jetzt schon mal für Infos und Fragen hier angemeldet.
sina
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.05.14 17:06
Studiert seit: ?

Re: Hallo

Beitragvon ABS » 29.05.14 21:05

Hallo Sina,

wenn du Informatik studieren möchtest, solltest du den Mathematik- und den Informatikvorkurs besuchen. In den Vorkursen lernst du die ersten Kommilitonen kennen, außerdem kann man sich schon mal ein wenig an den Unterschied zwischen Schule und Uni gewöhnen. Mir persönlich hat der Vorkursbesuch viel gebracht.

Ich war damals ziemlich naiv, als ich mich immatrikuliert habe. Ich dachte, dass die Uni so ähnlich ablaufen würde wie die Schule. So nach dem Motto: Es wird erklärt, bis es wirklich jeder verstanden hat, und geübt, bis es jeder kann. Das erste Semester war in dieser Beziehung ein Schock. Das Tempo kam mir sehr hoch vor und ohne meine Lerngruppe (die ich im Vorkurs kennengelernt habe) hätte ich vielleicht sogar aufgehört. Das Studium ist gut schaffbar, aber die Umstellung ist zumindest mir schwer gefallen. Aber man gewöhnt sich an alles ;-)

Wenn du dir Sorgen bezüglich deiner Informatikvorkenntnisse machst: Es kochen alle nur mit Wasser und der Vorsprung, den einige vielleicht haben, hast du relativ bald aufgeholt. Ich hatte überhaupt keine Vorkenntnisse; jetzt bin ich mit dem Studium fast fertig. Gerade in den ersten Semestern sind recht viele Pflichtveranstaltung in der theoretischen Informatik und Mathematik angesiedelt, wo andere vermutlich genauso wenig Vorwissen haben wie du.

Einen Punkt solltest du vom Informatikstudium allerdings nicht erwarten, nämlich danach programmieren zu können. Es gibt zwar eine Vorlesung Programmierung und in den Praktika programmierst du natürlich auch, aber richtig gut programmieren zu können erfordert Eigeninitiative.

Wenn du die Möglichkeit hast, nach Aachen zu ziehen, würde ich das machen. Von Düren aus könnte man vielleicht noch pendeln, aber vom abendlichen Studentenleben würdest du wohl nicht immer teilnehmen können. Und auf die Bahn ist ja auch nicht immer Verlass...

Hast du dich schon darüber informiert, wie man sich an einen Studienplatz kommt? Wenn nein, schau mal hier: http://www.informatik.rwth-aachen.de/Studium/Studierende/Bachelor/Studienstart/nc.php

Schwankst du noch zwischen Studiengängen oder steht es für dich schon fest, dass du Informatik studieren möchtest?

Viele Grüße,
ABS
ABS
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.04.10 13:48
Studiengang: Informatik (M.Sc.)
Studiert seit: ?

Re: Hallo

Beitragvon sina » 03.06.14 17:48

Wow, vielen Dank für die ausführliche Antwort und besonders für den Tipp mit dem Vorkurs. Das klingt wirklich gut und ich kann mir vorstellen, dass man davon später gut profitieren kann.
Ich weiß, dass es nicht so optimal ist, jeden Tag einen so weiten Weg zur Uni zu haben und dass das Studentenleben in WG oder Wohnheim viel cooler wäre. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich es mir leisten kann, zuhause auszuziehen. Wie sieht es denn wohnungstechnisch in Aachen so aus? Aber selbst wenn es mit der Miete klappt, gibt es dann ja noch die ganzen Nebenkosten, die nicht anfallen, wenn ich erstmal bei den Eltern bleibe...
Zum Studiengang, ich bin mir schon ziemlich sicher, dass es Informatik werden soll. Das Fach selber interessiert mich sehr und die vielen Richtungen, in denen man es später anwenden (bzw. auch im Master vertiefen kann), finde ich echt spannend. Was das Programmieren angeht, bin ich gerade dabei, mir selbst einige Grundlagen beizubringen. Ich habe letztes Jahr schon mal eine private Urlaubsseite mit solchen Website-Templates erstellt, was natürlich richtig einfach war. Deshalb will ich das für den Sommerurlaub dieses Jahr ganz allein versuchen. Keine Ahnung, ob ich das überhaupt schon schaffen kann, aber es macht mir auf jeden Fall Spaß, mich damit zu beschäftigen.
Das einzige Fach, was mich (zumindest von der Beschreibung her) auch noch reizen würde, wäre "Technische Kommunikation". Allerdings kann ich mir darunter noch nicht allzu viel vorstellen und werde mich da vielleicht noch ein bisschen informieren.
Zuletzt geändert von sina am 17.06.14 14:00, insgesamt 1-mal geändert.
sina
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.05.14 17:06
Studiert seit: ?

Re: Hallo

Beitragvon ABS » 07.06.14 12:36

Hallo Sina,

das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bei einer Wohnung wirst du vermutlich beim Studentenwerk finden. Es ist allerdings bei weitem nicht garantiert, dass du da ein Zimmer bekommst. Gerade zum Semesterstart ist es schwierig, eine Wohnung zu finden. Um Weihnachten herum entspannt sich die Lage etwas. Wenn du was zum Überbrücken suchst, kannst du nach Zwischenmiete Ausschau halten. Es gibt einige, die für die Dauer eines Praktikums oder eines Auslandssemesters ihre Wohnung für einige Monate weitervermieten.

Als Studiengang mit Informatikkomponente fällt mir noch CES (Computational Engineering Science) ein. Das ist eine Mischung aus Maschinenbau und Informatik. Technikkommunikation geht soweit ich weiß mehr in Richtung Geisteswissenschaften. Am besten schaust du mal in den Studienplan, um einen Eindruck zu bekommen.

Die Vorlesung Programmierung setzt übrigens keine Vorkenntnisse voraus. Auch der Inhalt des Informatikvorkurses wird nicht als bekannt vorausgesetzt.

Viele Grüße,
ABS
ABS
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.04.10 13:48
Studiengang: Informatik (M.Sc.)
Studiert seit: ?


Zurück zu Who is Who?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron