[***] Serbisches Keiserbrot

Rezepte für den kleinen Geldbeutel: bis 1,50 € [*], bis 3,00 € [**] und ab 3,00 € [***]

Serbisches Keiserbrot

Beitragvon ibogi » 25.02.08 19:15

Zutaten für den Teig:

4 Eier
250ml (flussiger) Joghurt (der wird in 0,5l Glas verkauft)
1dl Sonnenblumenöl
200ml Weizenmehl
200ml Maismehl
1 Säckchen Backpulver

Zutaten zur Füllung:

200g gekrümelter Feta Käse
200g Schinken (in kleine Würfeln gehackt)
3 Paprika Schoten (fein gehackt)
Salz
Pfeffer
Oliven

Zubereitung:

Verrühren die Zutaten für den Teig. Wenn die Masse homogen wird, geben die Zutaten für die Füllung zu und verühren. Den Backblech mit Sonnenöl aufstreichen und im Backofen auf 200 Grad ungefähr 25 Minuten backen.

Viel Spaß!

Das ist für 4 Person geeignet. Ich mache das normalerweise für zwei Personen. Ich esse das, indem ich die Stücke in Joghurt tunke.
ibogi
 
Beiträge: 54
Registriert: 29.12.07 00:53

Beitragvon DominikP » 25.02.08 19:27

Hört sich sehr interessant an.

Ich hänge nochmal eine Frage an:
Welche Form hat das Brot, bzw. wie wird die Füllung hereingebracht?
Ist es eher flach, oder rund, eckig, usw. :-)
DominikP
 
Beiträge: 242
Registriert: 12.11.07 21:29
Wohnort: Aachen, vorher Korschenbroich bei MG
Studiengang: Informatik (M.Sc.)
Studiert seit: WS 07/08
Anwendungsfach: BWL

Beitragvon ibogi » 25.02.08 19:29

Wie ein Fladen. Das ist eigentlich kein Füllung, weil es keine Schichten gibt, sondern alles ist eine homogene Masse. Vielleicht mache ich es heute und stelle hierhin die Fotosbericht.
ibogi
 
Beiträge: 54
Registriert: 29.12.07 00:53

Beitragvon DominikP » 25.02.08 19:44

Okay Danke!
Klingt toll. Werde ich bei nächster Gelegenheit ausprobieren. Zum Beispiel am Mittwoch :-)


Noch eine letzte Frage: Wird am Joghurt nix mehr gemacht? Bleibt der als reiner Naturjoghurt? Oder macht es Sinn, den auch noch irgendwie zu würzen?
Ich denke da z.B. an türkisches Süzme, welches zu türk. Fladenbrot gegessen wird.
DominikP
 
Beiträge: 242
Registriert: 12.11.07 21:29
Wohnort: Aachen, vorher Korschenbroich bei MG
Studiengang: Informatik (M.Sc.)
Studiert seit: WS 07/08
Anwendungsfach: BWL

Beitragvon ibogi » 26.02.08 19:46

Bild
Die Zutaten


Bild
Eier, Weizenmehl und Maismehl


Bild
Die Mischung von Eier, Weizenmehl und Maismehl. Vielleicht wäre es besser, die flussigen Mittel zu verrühren (Joghurt, Öl), und dannach die harten.


Bild
Zugeben von Joghurt


Bild
Zugeben von Öl


Bild
Backpulver


Bild
Die Mischung war zu dicht, deswegen habe ich ein bischen Wasser zugegeben.


Bild
Käse, mit der Hand gekrümelt


Bild
Gehackter Schinken


Bild
Zugeben vom gehakten Schinken


Bild
Schinken im Topf


Bild
Oliven


Bild
Oliven im Topf


Bild
Zugeben vom Pfeffer


Bild
Zugeben vom Salz


Bild
Eingefettetes Backblech


Bild
Die Mischung im Backblech

Bild
Nach 30 Minuten aus dem Backofen. Die Farbe ist Goldengelb


Bild
Stücke


Bild

Guten Apetit!
ibogi
 
Beiträge: 54
Registriert: 29.12.07 00:53


Zurück zu Kochecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron