[*] SCHNELLE Kartoffeln

Rezepte für den kleinen Geldbeutel: bis 1,50 € [*], bis 3,00 € [**] und ab 3,00 € [***]

SCHNELLE Kartoffeln

Beitragvon Quinie » 15.10.07 07:36

Kleiner Tipp zu den rohe Kartoffeln! 2 Minuten Arbeit.
Wer zu faul ist Kartoffeln zuschälen und zu kochen einfach mal 1-2 ungeschälte Kartoffeln in eine geschlossene Tupperdose legen und in die Microwelle schieben bis der Deckel plopp macht ca. 2 Minuten.
Kartoffel fertig, wie Pellkartoffeln jetzt noch nen Kräuterquark drüber!... Hmm...
Zuletzt geändert von Quinie am 30.04.08 11:40, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Quinie
 
Beiträge: 358
Registriert: 25.10.06 10:55
Wohnort: Simmerath / Lammersdorf

Beitragvon Miss*Sunflower » 15.10.07 12:29

naja, wenn bei mir der Deckel ploppt, dann läuft auch das Wasser über und es gibt ne große Sauerei. aber es schein, dass du die ganz ohne Wasser kochst?
Ich koch meine Kartoffeln immer in der Mikrowelle, aber dafür mehr und dementsprechend auch länger (ca.15 Min mit Wasser bedeckt und in einer mikrowellengeeigenten Dose, dessen Deckel ein Loch hat, so dass der Wasserdampf entweichen kann).
Wenn du mir bestätigst, dass ohne Wasser zu machen und dass das auch geht, dann werde ich die Variante auch mal ausprobieren ;)
"Esst mehr Gemüse!"
Benutzeravatar
Miss*Sunflower
 
Beiträge: 1645
Registriert: 11.09.05 17:04
Wohnort: Aachen
Studiengang: Informatik (Dipl.)
Studiert seit: fertig
Anwendungsfach: Psycho

Beitragvon Quinie » 15.10.07 13:12

Bestätigt
Ohne Wasser! Kartoffel besteht ja zu 80% oder so aus Wasser
Benutzeravatar
Quinie
 
Beiträge: 358
Registriert: 25.10.06 10:55
Wohnort: Simmerath / Lammersdorf

Beitragvon Robert » 05.01.08 02:40

Sind die Dinger nach 1 min. dann auch weich? oder nur heiß? hehe
Denn das wäre eine rieessen Ersparnis und die nächsten Wochen gäbe es nur noch Kartoffeln!
Ich werde es die Tage auf jeden Fall mal ausprobieren :)

Danke! ;)
Robert
 
Beiträge: 43
Registriert: 04.12.07 19:05
Studiengang: Informatik (M.Sc.)
Studiert seit: WS 07/08
Anwendungsfach: BWL

Beitragvon AGo » 05.01.08 14:36

ne sdie sind schon gar, also weich

wobei ich in ermangelung einer tupperbox einfach die katoffels aufn teller tu udn das dann mit nem anderen teller abdecke, gut is.

Aber ne Minute reicht bei mir (ohne Wasser) nich, da müssens dann schon so gefühlte 15 bei 1000Watt sein, allerdings dann auch bei 7-8 Kartoffeln
Benutzeravatar
AGo
0x41476F
 
Beiträge: 2181
Registriert: 09.09.05 18:21
Wohnort: Awf
Studiengang: Informatik (Dipl.)
Anwendungsfach: BWL

Beitragvon Miss*Sunflower » 05.01.08 19:20

Oh, hatte gar nciht gesehen, dass Quinie geantwortet hatte...nun gut, dann probier ich das ohne Wasser mal aus! :)
Quinie hat von 1-2 Kartoffeln gesprochen und nicht an die gefräßigen Leute wie uns gedacht, AGo! Ich koch mir auch immer je nach Größe 4-8 und brauch dafür mehr Zeit ;)
"Esst mehr Gemüse!"
Benutzeravatar
Miss*Sunflower
 
Beiträge: 1645
Registriert: 11.09.05 17:04
Wohnort: Aachen
Studiengang: Informatik (Dipl.)
Studiert seit: fertig
Anwendungsfach: Psycho

Beitragvon Quinie » 30.04.08 11:42

also ich hab gestern 4 Stück gemacht, die waren nach 4,5 Minuten fertig.
Benutzeravatar
Quinie
 
Beiträge: 358
Registriert: 25.10.06 10:55
Wohnort: Simmerath / Lammersdorf

Beitragvon House » 30.04.08 17:57

hab ich versucht, kommt aber geschmacklich nicht an im topf gekochte kartoffeln ran. is eher was wenn man schnell was zu essen haben will, aber genuss ist anders und braucht auch mehr arbeit
"Die Antwort auf die Fragen, die mit 'Bin ich eigentlich der einzige...' anfangen, ist grundsätzlich 'nein' "
Benutzeravatar
House
 
Beiträge: 224
Registriert: 23.01.08 12:57

Beitragvon Quinie » 30.04.08 18:02

Kann schon gut sein. Aber da ich meist hunger habe wenn ich beginne zukochen,gibt es bei mir nur selten einen Kochtopf voll :)
Deshalb verhlt mir da auch leicht der Vergleich.
Aber darum hab ich den Thread auch SCHNELLE Kartoffeln genannt 8)
Benutzeravatar
Quinie
 
Beiträge: 358
Registriert: 25.10.06 10:55
Wohnort: Simmerath / Lammersdorf

Beitragvon Miss*Sunflower » 01.05.08 02:34

House hat geschrieben:hab ich versucht, kommt aber geschmacklich nicht an im topf gekochte kartoffeln ran. is eher was wenn man schnell was zu essen haben will, aber genuss ist anders und braucht auch mehr arbeit


Machs mit Wasser, dann sind sie gut, ohne schmeckt meiner Meinung nach scheußlich!
"Esst mehr Gemüse!"
Benutzeravatar
Miss*Sunflower
 
Beiträge: 1645
Registriert: 11.09.05 17:04
Wohnort: Aachen
Studiengang: Informatik (Dipl.)
Studiert seit: fertig
Anwendungsfach: Psycho

Re: SCHNELLE Kartoffeln

Beitragvon Pebeck89 » 15.03.12 14:04

Genialer Tipp!!! Ich werds definitiv mal probieren :).
Pebeck89
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.03.12 13:38
Studiert seit: WS 09/10
Anwendungsfach: Mathe

Re: SCHNELLE Kartoffeln

Beitragvon Chrissi » 05.02.14 17:28

Ich auch! :D
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.02.14 10:38


Zurück zu Kochecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron