Fachfremde Vorlesungen an der RWTH?

Allgemeines rund um's Informatikstudium an der RWTH Aachen
[StuBe] Mails aus dem Verteiler der Studienberatung Informatik

Fachfremde Vorlesungen an der RWTH?

Beitragvon Imrahil » 02.10.12 12:22

Hey,

ich interessiere mich auch für die Themen einiger Vorlesungen anderer Studiengänge an der RWTH und überlege die eine oder andere mal zu besuchen. Sollte ich mich wirklich mit dem Stoff über längere Zeit beschäftigen, kann ich natürlich auch genauso gut die Klausur mitschreiben. Ist das aber überhaupt möglich, falls die Veranstaltung nicht Teil einer Studienordnung ist, für die man eingeschrieben ist? Kann man vielleicht einen Schein erwerben, den man später anerkennen lassen kann? Gibt es jemanden, der sowas schon mal gemacht hat?

Vielen Dank!
Imrahil
 
Beiträge: 29
Registriert: 17.04.11 07:50
Studiengang: Informatik (B.Sc.)
Studiert seit: SS 11
Anwendungsfach: BWL

Re: Fachfremde Vorlesungen an der RWTH?

Beitragvon ABS » 02.10.12 20:47

Ich habe schon ein paar fachfremde Vorlesungen just-for-fun gehört. Ich habe immer den Prof und den Assistenten per Mail angeschrieben und gefragt, ob ich teilnehmen darf. Das war nie ein Problem und mir wurde mitgeteilt, in welcher Form ich an Übungsbetrieb und Prüfung teilnehmen soll. Am Ende konnte ich mir jeweils einen Schein abholen.

Selbst wenn du dir die fachfremden Vorlesungen nicht anrechnen lassen kannst, gibt es die Möglichkeit, Vorlesungen beim ZPA als "Zusatz" eintragen zu lassen.
ABS
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.04.10 13:48
Studiengang: Informatik (M.Sc.)
Studiert seit: ?


Zurück zu Allgemeines